Die ECKART Historie

In ihren Anfängen beschäftigte sich die Firma ECKART mit der Herstellung von Windturbinen und Pumpen für Regenanlagen und Brunnenbau. Die Windturbinen machten den Namen ECKART wegen ihrer konstruktiven Gestaltung und Qualität innerhalb kurzer Zeit weit über deutsche Grenzen hinaus bekannt.

1921Gründung der Firma durch Herrn J. ECKART
1953Entwicklung neuer Produkte wie Ackerwagen, Autokräne, Dunggreifer.
1958Entwicklung einer Förderschnecken-Entmistung. Diese Basisarbeit und Erfahrungsergebnisse finden sich Jahrzente später im Produkt BIODOS Einbringsysteme für Biogasanlagen wieder.
1964Erste Serienfertigung der ECKART Vakuum-Gülletankwagen.
1973Eröffnung des Zweigwerks in Schaufling bei Deggendorf mit eigener Stahlblechbearbeitung.
1986-1987Vorstellung des ersten selbst entwickelten ECKART Schleppschlauchverteilers.
1995Durchbruch mit der bodennahen Schleppschlauch-Ausbringtechnik.
2001Präsentation des ersten ECKART Biogas-Beschickungssystems mit Direktübergabe, welches zum damaligen Zeitpunkt einzigartig am Markt ist und noch heute gefertigt wird.
2002Hier werden die Zeichen der Zeit erkannt, dass Güllefässer in Polyesterbauweise zukunftsweisend sind und die bereits 23-jährige Erfahrung im Polyestertankwagenbau mit einer werkseigenen Polyestertankfertigung zu erweitern.
2003Übernahme der Firma ECKART durch die steirische Industriegruppe BAUER in Voitsberg.
2005Umzug nach Schaufling und Zusammenlegung der Werke in eine neue 90m lange Fabrikationshalle mit Bürogebäude.
2009ECKART bringt mit seiner legendären Pendel-Aggregat Ideologie ein komplett neues Pendel-Aggregat in Serienreife, welches einzigartig im Tandembereich eine Tragkraft von 27 Tonnen aufweist.
2011ECKART präsentiert seine neue innovative Kunststoffauskleidung für den BIODOS auf der internationalen Fachmesse Agritechnica in Hannover.